Irgendwo in Iowa…

Unser großes Abenteuer

10. Mai 2020
von Martina und Peter Walther
5 Kommentare

Nachtrag zum Brötchen-Back-Blog

Auf Wunsch unserer (bisher) einzigen Kommentatorin stelle ich euch hier noch das Rezept ein. Es ist ein YouTube-Video, in dem alles genau erklärt wird und die Zutaten auch noch einmal aufgelistet sind. Ich habe mich fast genau an das Rezept gehalten, habe den Teig allerdings am Vortag angesetzt und über Nacht (in der kühlen Garage) gehen lassen. Dann am nächsten Morgen die Brötchen geformt, aufs Blech gelegt und nochmal gehen lassen. Und dann habe ich die Brötchen während des Backens mehrfach mit Wasser besprüht, damit sie eine bessere Kruste bekommen.

 

Das Rezept ist wirklich simpel und lecker, probiert’s mal aus!

Viel Spaß beim Nachbacken und gutes Gelingen!

9. Mai 2020
von Martina und Peter Walther
1 Kommentar

Kleiner Brötchen-Back-Blog

Wir haben ja schon vor längerer Zeit (also lange vor Corona) wieder angefangen, selber Brot zu backen, weil uns das amerikanische Labberbrot wirklich zum Hals heraushing. Egal, was man hier kauft, „Vollkorn“, „Sauerteig“, irgendwie ist immer viel zu viel Zucker drin und die Konsistenz ist für unsere brot-technisch verwöhnten Gaumen einfach total uninteressant. Inzwischen haben wir schon viele echt gute Rezepte ausprobiert, zum Teil für den Brotbackautomaten (den wir zum Glück auch BC (also „before Corona“!) gekauft haben, denn momentan sind zumindest bei Amazon Brotbackautomaten ziemliche Mangelware), zum Teil zum Selberkneten und im Backofen backen. Was auf meiner Wunschliste noch ziemlich weit oben stand, Weiterlesen →

28. April 2020
von Martina und Peter Walther
3 Kommentare

Zwei Ausflüge in der näheren Umgebung

Hallihallo!

Wir hoffen, unser neuer Blog-Beitrag erreicht euch alle bei guter Gesundheit, wahrscheinlich mit zu langen Haaren, dafür aber hoffentlich mit ausreichenden Klopapier- und Desinfektionsmittel-Vorräten! 😉 Hier in Iowa wurde bisher keine Ausgangssperre verhängt, aber es gelten natürlich auch die „social distancing“-Regeln, eine Masken-Empfehlung für das Betreten von Supermärkten und anderen, derzeit geöffneten Geschäften und die Maßgabe, dass soviel wie möglich von zuhause gearbeitet werden soll. Obwohl in Iowa der Höhepunkt der Infektionen höchstwahrscheinlich noch nicht erreicht ist, kündigt unsere Gouverneurin Kim Reynolds bereits an, den Staat langsam wieder öffnen zu wollen – in einigen counties sollen Restaurants demnächst wieder öffnen und Ärzte und Krankenhäuser dürfen wieder nicht-lebensnotwendige Operationen und Behandlungen durchführen. Wir sehen die Maßnahmen mit gemischten Gefühlen, die USA haben sich ja in der Corona-Krise bislang nicht gerade mit Ruhm bekleckert (ja, ich weiß, die Untertreibung des Tages!!) und man kann nur hoffen, dass sich am Ende doch die Experten gegen die Politiker durchsetzen… Aber nun genug von diesem Thema!

Nachdem uns der Iowa-Wettergott am 17. April nochmal mit 5 cm Neuschnee beglückt hat, ist nun doch sehr schnell der langersehnte Frühling auch endlich in Iowa eingetroffen und wir haben die beiden letzten Wochenenden dazu genutzt, bei schönem Frühlingswetter ein paar Ausflüge in der näheren Umgebung zu machen. Weiterlesen →